UMZUG USA

Fachbegriffe

Die Logistik hat ihre eigene Sprache und Fachbegriffe, mit denen man sonst vermutlich nie in Berührung kommt. Hier haben wir ein paar der wichtigsten Begriffe zusammengestellt, die man nicht wissen muss, aber die helfen, die Welt des internationalen Umzugs und Transportes besser zu verstehen. Es ist eine Mischung aus englischen und deutschen Begriffen.

Mehr erfahren »

Newsletter

Bleibe stets informiert und abonniere unseren kostenlosen Newsletter
Please enter valid email.
Looks good.

Fachwort-Übersicht

1

Access / Zugang zur Wohnung oder zum Haus


Beim Umzug ist für die Verladung in den Überseecontainer immer sehr wichtig, wie der Access also der Zugang zur Wohnung / zum Haus ist. Unter Access werden daher alle Besonderheiten zusammengefasst, die den aktuellen Wohnort (origin) oder den neuen Wohnort (destination) betreffen. Kann man den Container direkt vor der Tür parken, ist das sehr vorteilhaft. Können auch größere Möbelstücke problemlos durchs Treppenhaus getragen werden? Gibt es einen Aufzug im Haus oder wird ein Außenaufzug benötigt? Kann man mit dem Container in die Straße hineinfahren oder wird ein Shuttle Service benötigt?

2

ACW


ACW bedeutet Air Chargeable weight und es ist das Gewicht, nachdem die Airlines die Frachtkosten berechnen.

3

Airvan


Ein Airvan ist eine große Kiste aus stabilem Karton. Sie hat ein Standardmaß für eine Palette und wird bei Luftfrachten eingesetzt. Das ist erforderlich, um Deine Sendung im Flugzeug eindeutig und geschützt von anderen Waren abzugrenzen und den Platz im Flugzeugbauch optimal auszunutzen.

4

AWB / Luftfrachtbrief


5

B/L Bill of Lading


B/L ist die häufig verwendete Kurzform für Bill of Lading. Die deutsche Übersetzung für Bill of Lading ist Konnossement verwendet, synonym wird es auch Seefrachtbrief genannt. Hinter diesen Begriffen steckt ein wichtiges Frachtdokument, das in der Seefracht verwendet wird und erfüllt eine Reihe von wichtigen Funktionen: Es bestätigt den abgeschlossenen Seefrachtvertrag und dient sowohl als Begleitdokument während des gesamten Transports als auch als Beweisurkunde.

Dein Umzugsunternehmen erstellt dieses Dokument für deine Sendung.

B/L ist die häufig verwendete Kurzform für Bill of Lading. Die deutsche Übersetzung für Bill of Lading ist Konnossement verwendet, synonym wird es auch Seefrachtbrief genannt. Hinter diesen Begriffen steckt ein wichtiges Frachtdokument, das in der Seefracht verwendet wird und erfüllt eine Reihe von wichtigen Funktionen: Es bestätigt den abgeschlossenen Seefrachtvertrag und dient sowohl als Begleitdokument während des gesamten Transports als auch als Beweisurkunde.

Dein Umzugsunternehmen erstellt dieses Dokument für deine Sendung.

6

Container, Überseecontainer


Im Container wird das Umzugsgut auf einem speziellen Containerschiff nach Übersee transportiert. Sie gibt es in verschiedenen Größen, die in ft (Fuss) angegeben werden. Standardgrößen sind 20ft (Fassungsvermögen / Volumen von ca. 30 cbm) und 40ft (Volumen von 60 cbm). Es gibt auch 40ft HC (high cube) und 45ft Container, die aber beide nicht so häufig genutzt werden.

Eine Übersicht über die genauen Containerabmessungen findest Du hier.

7

Crate


Ein Crate ist Holzverschlag zum besonderen Schutz empfindlicher Gegenstände in optimaler Größe für den Gegenstand. Ein Crate wird immer individuell angefertigt. Zum Beispiel für große und Bilder und Gemälde, Glasplatten, Glasschränke.

8

CSC


THC auch CSC ist die häufig verwendete Kurzform für Terminal handling charges oder Container Handling Charges, was übersetzt Containerumschlaggebühr heißt. Das sind die Kosten, die im Hafen anfallen, um den Container auf das Schiff zu setzen oder vom Schiff herunterzusetzen. Bei deinem Umzugsangebot solltest Du darauf achten, dass diese Kosten auf jeden Fall eingeschlossen sind. Ansonsten sind Angebote nicht vergleichbar. Diese Kosten liegen zwischen 230 und 280 EUR für einen 20 ft und auch für einen 40ft Container in Europa. In den USA sind die Kosten bei ca. 420US$ bis 500 US$.

Zum ausführlichen Artikel:
CSC

9

Demurrage


Demurrage ist ein Containerstandgeld oder Liegegeld, das anfallen kann, wenn der Container nicht in der geplanten Zeit den Containerterminal im Hafen verläßt.

10

Destination


Bedeutet so viel wie Zielort, neuer Wohnort, Entladestelle, neue Adresse.

11

Destination Service


Beim Destination Service in den USA gehören bei den meisten Umzugsunternehmen die Zollabfertigung, Transport zum neuen Wohnsitz und das Ausladen und Auspacken dazu. Seriöse Unternehmen listen in ihrem Angebot detailliert auf, welche Kosten im Service enthalten sind.

Welche Leistungen in der Regel von einem Umzugsunternehmen erfüllt werden, kanst Du hier nachlesen.

12

Detention


Deteintion ist ähnlich wie Demurrage und bezeichnet eine zusätzliche Gebühr für den Container, wenn er nicht rechtzeitig an die Reederei zurückgegeben wird.

13

Door to door


Haus-Haus-Verkehr = Das Umzugsunternehmen organisiert Deinen Umzug von Anfang bis Ende, also von Tür zu Tür. Es gibt auch die Möglichkeit door-to-port. Dann organisiert das Unternehmen nur den Transport bis zum Eintreffen im Eingangshafen und gibt auch nur die Kosten bis dahin an. Ab da bist Du dann selbst für alle Leistungen verantwortlich, was in den USA schon sehr umständlich sein kann.

14

DOT - Department of transportation


15

ETA


ETA ist die häufig verwendete Kurzform für Estimated (expected) time of arrival, also die voraussichtliche Ankunft des Schiffes am Eingangshafen

16

ETD


ETD ist die häufig verwendete Kurzform für Estimated (expected) time of departure, also die voraussichtliche Abfahrt des Schiffes

17

FCL


Full Container Load. Bedeutet nicht, dass der Container voll ist, sondern, dass Du als Kunde den Container vollständig = alleine nutzt und kein anderes Gut mehr hinzugeladen wid.

18

Groupage


Groupage ist praktisch eine Mitfahrgelegenheit für Umzugsgut, quasi ein Containersharing. Hohen Fixkosten einer Seefrachtsendung werden so durch alle Versender geteilt, so dass Du nur "deinen" Teil zahlen musst. Hierzu gibt es auch ein kurzes Erklärvideo.

19

Havarie


Havarie ist ein Begriff aus der Schiffahrt und bedeutet, dass es zu einer plötzlich auftretende Störung gekommen ist, bei der Leben, Gesundheit und / oder Ladung in Gefahr sind. Bei den meisten Havarien in der Frachtschifffahrt kommt es zu Schäden an Schiff und / oder Ladung. Entstehen kann eine Havarie zum Beispiel durch einen Unfall, eine Betriebsstörung oder auch ein Unwetter. Der Begriff Havarie wird verwendet bei der Versicherung von Umzugsgut.

20

Inventory, packing list, Packliste


Die Packliste ist eine Aufstellung von allen Packstücken, die verladen werden. Sie ist zwingend erforderlich für die Verzollung in den USA. Sie muss auf englisch durch das Umzugsunternehmen erstellt werden. Jedes verpackte Möbelstück oder Karton bekommt eine fortlaufende Nummer, die dann in die Liste eingetragen wird. Beispiel: ein demontiertes Bett besteht dann aus mehreren Packstücken, die einzeln nummeriert werden.

21

Inventory - Inventarliste


22

LCL


Less Container Load. Bedeutet, dass Dein Umzugsgut in eine Kiste geladenwird, die dann mit anderen Kisten in einen Überseecontainer verstaut werden.

23

Liftvan


Ein Liftvan ist eine Holzkiste mit Standardmaß für kleine Seesendungen. Das Umzugsgut wird in den Liftvan verladen, zum Hafen transportiert und dann in einen großen 20 oder 40ft Container mit anderen Sendungen verladen. Eine kostengünstigere Alternative als die Liftvanversendung ist die Versendung als Groupage.

24

Move Manager


Der Move Manager oder die Move Managerin organisiert den Umzug und ist dein Ansprechpartner. Er oder sie packt aber nicht das Umzugsgut. Dasübernimmt das Umzugsteam, das in engen Kontakt mit dem Move Manager steht.

25

Neuwert


Der Begriff wird verwendet bei der Versicherung von Umzugsgut. Der Neuwert beschreibt den Wert, den man zahlen müsste, wenn man den Gegenstand neu kauft.

26

Origin


Bedeutet soviel wie Abgangsort, derzeitiger Wohnort, Beladestelle, alte Adresse

27

Origin Service


Beim Überseeumzug gehören zum Origin Service alle Leistungen am Beladeort. Hierzu gehören das Einpacken, Verladen in den Container, Schreiben der Packliste für den amerikanischen Zoll. Bei vielen Umzugsunternehmen gehören auch der Transport zum Abgangshafen, CSC und die Ausfuhrabfertigung dazu. Bei guten Umzugsunternehmen findest Du alle Leistungen, die im Origin Service enthalten sind, im Angebot.

28

PBO - packed by owner


PBO ist eine Abkürzung für die Beschreibung packed by owner. Die deutsche Übersetzung ist "Verpackt durch Eigentümer". Diese Beschreibung wird bei der Erstellung von Frachtdokumenten verwendet, um die Art der Sendung darzustellen und sollte bei Sendungen in die USA auf jeden Fall verhindert werden.

29

Reederei


Der Überseecontainer, in dem das Umzugsgut transportiert / verschifft wird, gehört der Reederei. Sie betreibt die Schiffe und transportiert die Container.

30

Shuttle Service


wenn der Container nicht direkt vor dem Haus für die Beladung oder Entladung geparkt werden kann, muss mit einem zusätzlichen LKW das Umzugsgut zum Container gebracht werden.

31

Survey - Besichtigung


Die Besichtigung des Umzugsgutes ist sehr wichtiger Bestandteil der Vorbereitung des Umzugs, wenn man nicht nur mit ein paar Gegenständen umzieht, sondern seinen ganzen Haushalt mitnimmt. Je genauerdas Umzugsunternehmen deine Anforderungen kennt, desto verläßlicher ist auch das Angebot. Die Besichtigung kann virtuell oder persönlich vorgenommen werden. Bei diesem Termin werden alle Details besprochen, die für die akkurate Kalkulation des Angebotes wichtig sind. Also welches Umzugsgut umzieht oder evtl. bleibt oder gelagert wird; wie der Leistungsumfang ist, wie der Zeitrahmen ist.
Zieht man wirklich nur mit ein paar Dingen um, dann kann man auch eine Auflistung schicken.

32

THC


THC auch CSC ist die häufig verwendete Kurzform für Terminal handling charges oder Container Handling Charges, was übersetzt Containerumschlaggebühr heißt. Das sind die Kosten, die im Hafen anfallen, um den Container auf das Schiff zu setzen oder vom Schiff herunterzusetzen. Bei deinem Umzugsangebot solltest Du darauf achten, dass diese Kosten auf jeden Fall eingeschlossen sind. Ansonsten sind Angebote nicht vergleichbar. Diese Kosten liegen zwischen 230 und 280 EUR für einen 20 ft und auch für einen 40ft Container in Europa. In den USA sind die Kosten bei ca. 420US$ bis 500 US$.

33

Transportversicherung


Eine Transportversicherung kommt für Schäden oder Kosten auf, die während der Zeit des Transportes entstehen. Sie muss nicht zwingend abgeschlossen werden, ist aber auf jeden Fall zu empfehlen und ratsam.

Ganz grundsätzlich gesagt: Kommt es beim Umzug zu einem Schaden, tritt die Transportversicherung ein. Bei einer Übersee-Transportversicherung kommt noch hinzu, dass sie Kosten, wie z.B. Bergungskosten, trägt wenn es zu einer Havarie kommt.

34

Überseekartons


Überseekartons sind den besonderen Bedingungen beim langen Transport über die Meere angepasst. Sie haben keine Grifflöcher, damit keine Luftfeuchtigkeit in das Kartoninnere dringen kann. Überseekartons gibt es in sehr vielen verschiedenen Größen, angepaßt an das Umzugsgut. So gibt es Flatpacks für Kleidung, Kleiderkisten, Matratzenkartons, Lampenkartons, Fahrradkartons, Golfkartons, Bücherkartons, Fernsehkartons und auch Luftfrachtkartons für Luftfrachtsendungen.

35

Überseeverpackung, Exportverpackung


Bei Überseetransporten wird das gesamte Umzugsgut, also auch jedes Möbelstück mit speziellem Verpackungsmaterial verpackt. Dieses dient zum Schutz während der langen und oftmals welligen Seereise. Bei einem normalen Umzug innerhalb der Stadt werden die Möbel mit Möbeldecken verpackt. Für die Überseeverpackung muss das Umzugsteam speziell geschult werden.

36

Umzugskarton


Der Umzugskarton hat besondere Eigenschaften wie spezielle, vorgstanzte Griffe und einen besonders stabilen Boden durch die Faltung, damit auch schwereres Umzugsgut verpackt werden kann. Bei einem Umzug sollten daher am besten diese Umzugskartons verwendet werden, damit das Tragen leichter fällt und im Fahrzeug sicher gestapelt werden kann. Die meisten Umzugsunternehmen haben ein bis zwei Standardkartons plus Kleiderkisten und Matratzenkartons.

37

Zollbeschau


Die Zollbehörden in den USA können sich das Umzugsgut ansehen wollen = eine Beschau machen. Dieses kann passieren, wenn es Unklarheiten gibt oder einfach nach dem Zufallsprinzip. Es passiert aber äußerst selten. Wenn doch, dann entstehen zusätzliche Kosten, da der Container geöffnet werden muß. Diese Kosten werden dann vom Umzugsunternehmen zusätzlich berechnet.

38

Zollabfertigung


Bei jedem Umzug ob in die USA oder in andere Länder außerhalb der EU sind die Zollbehörden involviert. Umzugsgut ist, da es Privateigentum und gebraucht ist, zollfrei (man muss keinen Zoll bezahlen). Ohne eine Zolabfertigung darf kein Umzugsgut ausgeliefert werden. Die Prüfung der Unterlagen, also die Zollabfertigung ist jedoch mit Kosten verbunden. Diese sollten auch immer im Umzugsangebot mit enthalten sein.

Weitere, spannende Informationen zum Thema "Umzug USA"

Umzug USA | Versendungsarten & Transportzeiten
Umzug USA

Versendungsarten & Transportzeiten

Mehr erfahren
Umzug USA | Seefracht
Umzug USA

Seefracht

Mehr erfahren
Umzug USA | Transport
Umzug USA

Transport

Mehr erfahren
Umzug USA | Elektrogeräte
Umzug USA

Elektrogeräte

Mehr erfahren
Umzug USA | Lebensmittel
Umzug USA

Lebensmittel

Mehr erfahren
Umzug USA | Verpackung, Verladung und Abholung
Umzug USA

Verpackung, Verladung und Abholung

Mehr erfahren
Umzug USA | Auslieferung
Umzug USA

Auslieferung

Mehr erfahren
Umzug USA | Transportzeiten
Umzug USA

Transportzeiten

Mehr erfahren
Umzug USA | Pflanzen
Umzug USA

Pflanzen

Mehr erfahren
Umzug USA | Flüssigkeiten
Umzug USA

Flüssigkeiten

Mehr erfahren
Umzug USA | Gartengeräte
Umzug USA

Gartengeräte

Mehr erfahren
Umzug USA | Kartons und Möbel
Umzug USA

Kartons und Möbel

Mehr erfahren
UMZUGSCHECK STARTEN »

Umzugstyp-Check

Der ultimative Umzugstyp-Check

Jeder Umzug und vor allem der auf einen anderen Kontinent, ist einzigartig und etwas ganz Besonderes. Aufgrund von vielen Beteiligten wie Reedereien, Agenten, Zollbehörden und Transportdienstleistern und noch einigen mehr, wird ein Umzug zu einem individuellen und komplexen Projekt. Es gibt aber auch gleichzeitig viele Möglichkeiten, den Umzug ins Ausland abzuwickeln, was aber immer von der persönlichen Situation, den Anforderungen und den Rahmenbedingungen abhängt.

Mit diesem Umzugscheck kannst Du herausfinden, welcher Umzugstyp Du bist. Ganz unverbindlich und ohne viel Aufwand. Und wenn Du Dir nicht ganz sicher bist bei den Parametern, versuche es einfach ein zweites Mal.

Ich ziehe um mit...

Ich bleibe im Ausland (voraussichtlich)…

Ich benötige meine Sachen...

Meine Vorstellung vom Umzug ist...

Priorität hat für mich…

kostenloses Umzugs-Angebot in die USA erhalten

Fachbegriffe